Neuigkeiten per Email

Senden

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

VERSENDUNGSMETHODEN

Satisfacion Guaranted

Kamagra Brausetabletten 100mg

Kamagra Brausetabletten

Informationen zu Kamagra 100mg Brausetabs:

Kamagra 100mg Brausetabs besteht aus dem Wirkstoff Sildenafil Citrate, welcher in Viagra ebenfalls enthalten ist. Sofern Sie ein sexuelles Erlebnis ins Auge gefasst haben, nehmen Sie eine Brause-Tablette etwa eine Stunde vor dem gewünschten Verkehr ein und lassen Sie sich von der anschließenden Wirkung berauschen.

In den nächsten 4 bis 6 Stunden können Sie mit Kamagra 100mg Brausetabs eine Erektion nach der anderen Erleben, ohne, dass sich Ermüdungserscheinungen zeigen. Natürlich wird eine sexuelle Erregung vorausgesetzt. Durch einen harten Penis und mehr Ausdauer beim sexuellen Verkehr werden Sie die sexuelle Leistung steigern können. Auch für Ihre Partnerin wird diesese spürbare Veränderung ein begeisterndes Erlebnis sein.

Inhalt
7 Tabletten je Dose

Kamagra* Kautabletten 100mg

Angeboten werden diese Kamagra Kautabletten in 4 verschiedenen Fruchtgeschmacksrichtungen pro Verpackungseinheit: Erdbeere, Orange, Banane, Ananas;

Die erstmalige Einnahme sollte auch in diesem Fall zunächst auf eine halbe Kautablette beschränkt werden.

Die Einnahme der Kamagra Kautabletten ist für viele Anwender sehr angenehm, vor allem durch den fruchtigen Geschmack. Kamagra Kautabletten erreichen ihre Wirksamkeit ebenfalls bereits nach 15 Minuten, da auch in diesem Fall die Wirkung bereits unmittelbar nach der Einnahme in Gang gesetzt wird. Es ist möglich, die Kautablette zu lutschen.

Die tägliche Höchstdosis von einer Kamagra Kautablette darf nicht überschritten werden!


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Sildenafil wird eingesetzt zur Behandlung von Impotenz. Diese wird auch als Erektile Dysfunktion bezeichnet.

Die Ursachen für Impotenz können sehr unterschiedlich ausfallen. Männer, die bereits das 50. Lebensjahr erreicht haben, leiden des Öfteren an anderen Erkrankungen, z. B. Arteriosklerose oder Bluthochdruck, die eine Impotenz nach sich ziehen. Diese Impotenz kann allerdings ein sehr wichtiges Frühwarnzeichen für bestimmte Erkrankungen darstellen und sollte deshalb auf jeden Fall untersucht und auch behandelt werden.

Neben den körperlichen Beschwerden können auch psychische Belastungen eine große Rolle spielen. In rund 20 Prozent aller Fälle gelten diese als Auslöser für eine Erektile Dysfunktion. In der Altersgruppe bis 35 Jahren ist das Phänomen besonders weit verbreitet.

Rein medizinisch betrachtet beruht die Erektion des Penis auf einem raschen Bluteinstrom in den Schwellkörper. Um diesen Vorgang allerdings auszuführen, ist es notwendig, dass die umliegende Muskulatur erschlafft, was wiederum nur dann geschehen kann, wenn die Arterien sich erweitern.

Während einer sexuellen Stimulation wird der Botenstoff Stichstoffmonoxid (NO) freigesetzt, welcher wiederum einen zweiten Botenstoff, das cGMP aktiviert. Erst dieses sorgt dafür, dass die Muskelzellen im Schwellkörper erschlaffen und der Bluteinstrom ermöglicht wird. Hierdurch wiederum entsteht die Erektion. Im Falle der Beendigung der Erektion wird das cGMP über das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) langsam wieder abgebaut.

Bei dem Wirkstoff Sildenafil handelt es sich um einen PDE-5-Hemmer, welcher das Enzym Phosphodiesterase 5 blockiert, wodurch es wiederum möglich ist, dass mehr cGMP im Umlauf bleibt. Hierdurch verstärkt sich die Entspannung der Muskeln und die Erektion verbessert sich.


Anwendungsgebiete

Impotenz

Schwangerschaft und Stillzeit:

Für Frauen nicht indiziert


Nebenwirkungen:

Es folgt eine Auflistung der wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Es kann sein, dass diese auftreten, muss jedoch nicht. Hierbei kommt es darauf an, wie der jeweilige Anwender auf die Medikamente anspricht.

Zum Teil reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Treten in Ihrem Fall Anzeichen einer allergischen Reaktion auf, so informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

* Sehstörungen (gelegentlich)
* Rötungen der Haut sowie Hitzegefühl (Flush)
* Kopfschmerzen
* Überreizbarkeit des Magens, die gekennzeichnet ist durch Völlegefühl, vorzeitiges Sättigungsgefühl, Magendruck, Übelkeit, Sodbrennen, Oberbauchschmerzen und in seltenen Fällen auch Erbrechen (gelegentlich)
* verstopfte Nase (gelegentlich)
* schmerzhafte, behandlungsbedürftige Erektion (Priapismus), die lang anhält (selten)

Neues Produkt

Levitra Strips

Jetzt kaufen
Live hilfe
Secure shopping protected by SSL